Was heißt hier eigentlich Verfassungsschutz?

29. November 2022

Am Freitag, 2. Dezember 2022 spricht im „Tambosi“ um 19.00 Uhr die Bundessprecherin der VVN/BdA Cornelia Kerth zum Thema Verfassungsschutz.

Der Behördenname „Verfassungsschutz“ klingt zwar positiv, ob er aber diesem Anspruch gerecht wird, lassen zahlreiche Skandale zweifeln wie das völlige Versagen beim Aufspüren der neonazistischen Terrorzelle NSU. Dafür wurde die Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes/Bund der AntifaschistInnen (VVN/BdA) in Bayern jahrzehntelang öffentlich diskriminiert, beobachtet und mit Repressionen belegt, wie etwa dem Entzug der Gemeinnützigkeit.

Gedenkveranstaltung zur Pogromnacht

25. November 2022

Mit einer Veranstaltung am Bamberger Synagogenplatz erinnerte die Bamberger VVN an die Zerstörung der Bamberger Synagoge durch die Nationalsozialisten und insbesondere an die Verschleppung der Bürger jüdischen Glaubens, die in fünf Transportzügen 1941/1942 in von den Nationalsozialisten okkupierte Länder verschleppt worden waren.

Gedenken zur Reichspogromnacht

5. November 2022

Anlässlich der Reichspogromnacht lädt die Bamberger VVN lädt zur öffentlichen Gedenkveranstaltung
am Samstag, 12. November 2022, 19.00 Uhr, am Synagogenplatz in Bamberg ein.

Wir erinnern an die Zerstörung der Bamberger Synagoge durch die Nationalsozialisten.
Dabei gedenken wir besonders an die Verschleppung der Bürger jüdischen Glaubens, die in fünf
Transportzügen 1941/1942 in von den Nationalsozialisten okkupierte Länder verschleppt worden
waren. Die Menschen kamen in Ghettos, Sammellager, Durchgangslager, Konzentrationslager
und schließlich in Vernichtungslager, die für die fabrikmäßig organisierte Ermordung von den
Nazis errichtet worden waren.

Weitere Informationen hier.

Veranstaltungen Oktober/November

3. Oktober 2022

Für größere Ansicht bitte auf Bild klicken.

Ältere Nachrichten ·