Rechtspopulismus – eine Alternative für wen?

8. Mai 2017

Veranstaltung-20170515Thema: Rechtspopulismus – eine Alternative für wen? Referent: Alexander Häusler (FH Düsseldorf) Termin: Montag, 15. Mai 2017, 19.00 Uhr im Gewerkschaftszentrum Starkenfeldstr. 21, Bamberg Veranstalter: DGB-Jugend u.a. Die Veranstaltung wird umrahmt von der neuen Ausstellung der VVN/BdA: “Der Arm der Bewegung”.

NS-Gesundheitspolitik in Franken

27. April 2017

Thema: NS-Gesundheitspolitik in Franken – Zwangssterilisation und Euthanasie
Referent: Eckart Dietzfelbinger (ehem. wiss. Mitarbeiter am Dokuzentrum Nürnberg)
Termin: 18. Mai 2017, 19.30 Uhr im “Tambosi”, Bamberg
Näheres auf beigefügter Einladung

Werbetour des “III. Wegs”

24. April 2017

Am Samstag, 22. April schlug um ca. 12:30 Uhr die Laienspieltruppe des III. Weg dann mit ihrem Theaterstück im Rahmen ihrer Werbetour am stark frequentierten  Bamberger Bahnhofsvorplatz auf. Auch hier waren zivilgesellschaftliche Bündnisse nicht vor Ort, die Stadt hatte nicht informiert. Eine kleine Gruppe von zufällig am Bahnhof vorbeikommenden Bamberger Jugendlichen hatte den Auftritt der Nazis jedoch bemerkt und wollte spontan dagegen demonstrieren. Diese kleine Widerstandsaktion wurde jedoch von der Polizei sofort untersagt, die Neonazis konnten ihre Kundgebung ungehindert und ohne Widerspruch der Bamberger Öffentlichkeit durchführen.  Die Nazis blieben also mit Hilfe der Staatsmacht  unbehelligt. Gegen diese – leider zum wiederholten Mal praktizierte – „Was ich nicht sehen will, ist auch nicht da“- Taktik der Stadtspitze hat der Vorsitzende der VVN-BdA-Bamberg ein Protestschreiben an OB Starke formuliert und um Erläuterung gebeten. Mehr Informationen dazu siehe auch hier.

Tag der Befreiung

20. April 2017

Mai-20170508Die Stadt Bamberg lädt für Montag, den 8. Mai 2017 zur Gedenkfeier zum Tag der Befreiung ein. Die städtische Musikschule, Horst Gehringer (Leiter des Stadtarchivs) sowie Schüler des Franz-Ludwig-Gymnasiums und der Maria-Ward-Realschule gestalten die Veranstaltung. Gedenkworte sprechen Zweiter Bürgermeister Dr. Christian Lange und Klaus Stieringer (SPD-Stadtratsfraktion). Die Gedenkfeier findet um 13.30 Uhr an der Unteren Brücke statt.

Ältere Nachrichten · Neuere Nachrichten